Bio-Gemüse und Bio-Topf-Kräuter frisch aus der Region

Dank der modernen und gut isolierten Gewächshäuser, gehören wir zu den ersten Bio-Gärtnereien der Region, bei denen Sie im Frühjahr frische Bioland-Gurken, aromatische Bioland-Tomaten und beste Bioland-Auberginen bekommen. Wir beliefern Naturkostläden, Kollegen mit Abo-Kistenvermarktung und Feinkostsupermärkte mit erntefrischem Bioland-Gemüse. Als privater Kunde kaufen Sie unsere Erzeugnisse erntefrisch in unserem Bioladen an der Rhedaer Straße. Hier bekommen Sie im Frühjahr auch eigene Jungpflanzen aus unserer Gärtnerei sowie eine beeindruckende Auswahl von Topf-Kräutern. Gerne zeigen wir Ihnen unsere Arbeitsweise im Rahmen einer angemeldeten Führung. Sie werden staunen!

Die Bioland-Richtlinien sind im Vergleich zu den Bio-EU-Richtlinien deutlich strenger. Wir dürfen beispielsweise die Gewächshäuser im Winter nur frostfrei halten, nicht heizen. Darüber hinaus dürfen wir keine Teilflächen des Betriebes umstellen, d. h. bei uns ist alles konsequent bio. Chemisch-synthetische Pyrethroide dürfen nicht eingesetzt werden. Das ist bei EU-Bio anders. Mehr zum Vergleich von Bioland und Bio-EU finden Sie hier.

Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten im Gemüsebau auf dem Kiebitzhof im Team. So schafft das Bioland-Gemüse des Kiebitzhofs auch einen sozialen Mehrwert und mit jedem Bissen Genuss unterstützen Sie wertvolle Arbeitsplätze.

Hier erfahren Sie mehr über den Bioland-Gemüsebau auf dem Kiebitzhof.

DE-ÖKO-006

Sie haben Fragen zu unserem frischen Gemüse? Ihr Ansprechpartner:

1 bis 1 von insgesamt 1